Helmut Suppan

Vogelweiderstraße 48
8010 Graz

Gemeinde Graz im Bezirk Graz im Bundesland Steiermark in Österreich


Allgemeine Information zu Humanenergetiker, Lebensraum-Consulting in Geidorf / 3. Bezirk, Geidorf / Graz / Großraum Graz / Steiermark

Burnout ist keine Krankheit mit eindeutigen diagnostischen Kriterien, sondern eine körperliche, emotionale und geistige Erschöpfung. Humanenergetik schließt jede Form von Lebensenergie, Energielenkung und Energiefluss mit ein. Unser energetischer Zustand definiert auch den Funktionszustand unseres Körpers, sowohl physisch als auch psychisch.

Lebensraum Consulter erheben das individuelle Empfinden des Klienten/ der Klientin in Bezug zu seinem oder ihrem Lebensraum. Meist wird Consulting im Sinne von „jemandem in helfender Absicht Ratschläge erteilen“ verwendet. Lebensraum-Consulting bietet Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit.

Lebensberater und Sozialberater beraten und betreuen gesunde Einzelpersonen, Paare, Familien, Teams oder Gruppen in Fragen der Persönlichkeitsentwicklung, Entscheidungsfindung, in Problem- oder Krisensituationen. Dadurch sollen insbesondere belastende oder schwer zu bewältigende Situationen erleichtert und positiv verändert werden.
Ernährungsberater informieren, beraten und betreuen Personen bei Ernährungsfragen. Sie leisten Aufklärungs- und Erziehungsarbeit und unterstützen (nach ärztlicher Anweisung) therapeutische Maßnahmen bei ernährungsbedingten Krankheiten.
Sportwissenschaftliche Berater und Beraterinnen betreuen Hobby- und Leistungssportler. Sie sind Profis in der Bewegungsberatung und vermitteln gesunde Leistungskompetenzen.

Humanenergetiker und Humanenergetikerinnen

sind ExpertInnen im Energiefeld. Es geht darum, den Energiefluss der Menschen zu optimieren und dadurch eine Balance zu ermöglichen. Humanenergetiker verstehen sich als kompetente, seriöse Dienstleistungs-AnbieterInnen im Bereich der Gesundheitsförderung. Basis ist dabei das Drei-Ebenen-Model. Im energetischen Weltbild existiert jedes Lebewesen und jedes System nicht nur materiell – also körperlich -, sondern auch im feinstofflichen (nicht-materiellen) Bereich. Humanenergetikerinnen arbeiten großteils auf der feinstofflichen Ebene.