Dr.med.univ. Hanno Sperger

27. Jännerstraße 6
8430 Leibnitz

Gemeinde Leibnitz im Bezirk Leibnitz im Bundesland Steiermark in Österreich

Telefon: +43 660 476 43 52

Web:

Gynäkologie

  • Anamnesegespräch
  • Vorsorgeuntersuchung im gynäkologischen Bereich
  • Abklärung und Behandlung von akuten und 
  • chronischen Beschwerden
  • Schwangerenbetreuung, Mutter-Kind-Pass

Untersuchungen:

  • Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Beratung bei Wechselbeschwerden
  • Beratung über Verhütung

Darmgesundheit und Entgiftung (Detox)

Der Darm ist die Wurzel der Pflanze Mensch. (F.X. Mayr)
Der Darm ist das wichtigste Organ für den Stoffwechsel, das Immunsystem und die Psyche. Verschiedene gesundheitliche Beschwerden können auf eine gestörte Darmfunktion zurückgeführt werden: Von Darmerkrankungen wie Reizdarm, Durchfall, Ver­stopfung, Blähungen über Allergien und Nahrungs­mittel­unverträglich­keiten bis hin zu schweren chronischen Entzündungen wie Morbus Crohn. Auch das Auftreten folgender Probleme wird oft mit einer gestörten Funktion des Darmes in Verbindung gebracht: Chronische Müdig­keit, Kopf­schmerzen/Migräne, er­höhter Cholesterin­wert, Blut­hoch­druck, Übergewicht, Asthma, Arthritis, Hautprobleme, Akne, chronische Entzündungen der Harnblase und Scheide, beginnende Demenz.

Homöopathie

Homöopathie ist eine sanfte und dauerhafte Heilmethode, die vor allem die Individualität des Menschen mit seinen gesundheitlichen Problemen berücksichtigt. Sie reduziert den Menschen nicht auf seine Krankheitssymptome und Diagnosen, sondern erfasst ihn als Individuum mit seinen persönlichen Beschwerden des Körpers und der Psyche. Beim ausführlichen Erstgespräch werden Ihre Beschwerden und die damit verbundenen Reaktionen Ihres Körpers und Geistes besprochen. Aus der daraus folgenden Analyse finde ich das für Sie passende homöopathische Mittel.


Allgemeine Information zu Frauenheilkunde (Gynäkologe), Geburtshilfe in Leibnitz-Bahnhofsbereich / Leibnitz / West- und Südsteiermark / Steiermark

Frauenärzte beschäftigen sich mit der Erkennung, Verhütung und Behandlung von Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane einschließlich der weiblichen Brust. Der Gynäkologe (Frauenarzt) befasst sich somit einerseits mit den Erkrankungen der nicht schwangeren Frau, andererseits ist er auch für die Geburtshilfe zuständig. Die wichtigsten Untersuchungsmethoden der Gynäkologie ist die Ultraschall-untersuchung (Sonografie) zur Abbildung der inneren Organe.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken